Aktuelle Informationen rund um unser Kursprogramm

Der gewählte Artikel ist nicht mehr verfügbar.

02.07.2021: Verleihung des Herrmann-Wedell-Preises

Hermann-Wedell-Preis 2020 an Traute van Aswegen übergeben. Pandemiebedingt verschoben und in einem sehr kleinen Personenkreis gehalten übergab am 01.07.2020 Jörg Perscheid und Nicole Kuprian im vhs-Saal der Volkshochschule Koblenz in den Hermann-Wedell-Preis 2020 an Traute van Aswegen. Der Vorstandsvorsitzende des Vereins der Freunde der Volkshochschule und die Leiterin der Volkshochschule Koblenz würdigten das große Engagement der Preisträgerin im Kultur- und Bildungsbereich. Zum 17. Mal verleiht der Verein Freunde der Volkshochschule der Stadt Koblenz e.V. den Hermann-Wedell-Preis, benannt nach dem ersten Leiter der Volkshochschule Koblenz. Mit dem Preis werden Personen oder Gruppen geehrt, die sich in besonderer Weise für die praktische Kulturarbeit bzw. die allgemeine Weiterbildung / Erwachsenenbildung eingesetzt haben. Nach einstimmigen Votum der Jury geht der Preis 2020 an Traute van Aswegen. Als „die jüngste deutsche selbständige Buchhändlerin…“ wurde sie bereits 1961 mit 21 Jahren im Börsenblatt des Deutschen Buchhandels beschrieben und hat seither Ihre Liebe zum Buch, dem Lesen und zu den Autoren immer weiter vertieft und verbreitet. Mit der Organisation von Lesungen bekannter Autoren wie Martin Walser, Dieter Hildebrandt, Rüdiger Nehberg, Sigrid Damm, Gudrun Pausewang oder Rafik Schami und vielen mehr entstanden, wie mit Günter Grass, auch private Freundschaften. Die Laudatorin, Dr. Margit Theis-Scholz, Dezernentin für Bildung und Kultur, würdigte die reichhaltige Biografie der Preisträgerin. Seit 1994 in Koblenz ansässig, brachte Traute van Aswegen ihre Kompetenz und Begeisterung für anspruchsvolle Veranstaltungen zunächst im Förderverein „Lesen und Buch“ bei den Freunden der Stadtbibliothek Koblenz ein. Bald schon erweiterte sie ihren Wirkungskreis in Museen, bei Ausstellungen, in Schulen, in Seniorenheimen oder - wie auf der Buga 2011 - mit fantasievollen Kostümlesungen. Herausragende Projekte waren 2007 der zweisprachig ausgeführte „Nasreddin Hodscha“ der türkische Eulenspiegel, die Lesungen über Sophie von la Roche, über Fritz von Unruh und seit über einem Jahrzehnt die Kostüm-Lesungen auf dem Augusta Fest in Koblenz. Hinzu kommen zahlreiche andere ehrenamtliche Tätigkeiten wie die Zusammenarbeit mit der „Stiftung Lesen“, die Betreuung und Weiterbildung von Vorleserinnen der Stadtbibliothek, die Betreuung und Inventarisation der Bibliothek des Ludwig-Museums oder - in enger langjähriger Zusammenarbeit mit der Universität Koblenz und Prof. Dr. Helga Arend - der Aufbau und die Begleitung der Kinderbuchkartei in Koblenz. Traute van Aswegen hat alle ihre Tätigkeiten stets mit einem hohen Anspruch an die Qualität sowie eine verständliche Weitergabe der literarischen Inhalte an viele Menschen verbunden. Sie wird ausgezeichnet für ihr vielseitiges Engagement für die Kultur und Bildung in Koblenz. In Ihrer lebendigen und pointierten Dankesrede kam dies bei der Preisverleihung noch einmal ganz besonders zum Ausdruck.

30.06.2021: Rückzahlungen von Teilnehmerentgelten

Liebe Teilnehmende,

das Frühjahrsemester neigt sich dem Ende zu. Erfreulicherweise konnte einige Kurse online stattfinden. Die meisten Kurse mussten jedoch leider aufgrund der aktuellen Situation bzw. trotz mehrfacher Verschiebungen abgesagt werden. Dort, wo bereits Teilnehmerentgelte abgebucht wurden, arbeitet das vhs-Team mit Hochdruck daran, diese zeitnah zurückzuerstatten. Aufgrund der Vielzahl der Rückzahlungen kann dies mehr Zeit in Anspruch nehmen als sonst. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Herzliche Grüße
Ihr vhs-Team

18.06.2021: Einzelne Kurse können wieder in die Präsenz gehen. Die Teilnehmenden und Dozenten der betreffenden Kurse werden von uns entsprechend informiert.

Liebe Teilnehmende, aufgrund der aktuellen Entwicklungen können wir - unter Berücksichtigung der Quadratmeterzahlen - nun einzelne Räume nutzen und einige Kurse dort wieder aufnehmen. Wir sind dabei, die Kurse zu prüfen. Bei Indoor-Sportkursen ist eine Mindestgröße von 20qm pro Person erforderlich. Da wir nicht über ausreichend große Räume verfügen, um einen Kurs mit den angemeldeten Teilnehmenden durchzuführen, müssen wir leider die Sportkurse für dieses Semester absagen. Dasselbe gilt für die Kochkurse. Teilnehmende und DozentInnen von Kursen, die unter den Bedingungen weitergeführt werden können, werden von uns per Mail bzw. telefonisch darüber informiert.

09.06.21.: Infos für Teilnahme an unseren laufenden Kursen:

Liebe Teilnehmende, um an einem unserer nun startenden Kurse teilnehmen zu können, bitten wir Sie, vor Ort in der ausliegenden Anwesenheitsliste einzutragen, ob Sie getestet, genesen oder geimpft sind. Vielen Dank!

weiterlesen

07.06.21.: Einzelne Kurse können diese bzw. nächste Woche starten. Die entsprechenden Teilnehmenden werden von uns rechtzeitig informiert.

Liebe Teilnehmende, aufgrund der aktuellen Entwicklungen können wir - unter Berücksichtigung der Quadratmeterzahlen - nun einzelne Räume nutzen und einige Kurse dort wieder aufnehmen. Zur Zeit sitzen wir zusammen, um die vorhandenen Gegebenheiten zu prüfen und entsprechende Raum- und Zeitpläne hierfür zu entwickeln. Kochkurse dürfen derzeit noch nicht starten. Wann dies der Fall ist, wissen wir momentan noch nicht. Bei Sportkursen ist eine Mindestgröße von 20qm pro Person erforderlich. Da wir nicht über ausreichend große Räume verfügen, um einen Kurs mit den angemeldeten Teilnehmenden durchzuführen, finden bis auf Weiteres leider auch keine Sportkurse statt.Teilnehmende und DozentInnen von Kursen, die unter den Bedingungen weitergeführt werden können, werden von uns im Laufe der Woche per Mail bzw. telefonisch darüber informiert.

weiterlesen

26.05.21: Erfreuliche Nachrichten! Da der Inzidenzwert in Koblenz dauerhaft unter 100 liegt, dürfen unter bestimmten vorgegebenen Bedingungen einzelne Kurse und Exkursionen starten


Die entsprechenden Teilnehmenden und DozentInnen werden über den Kursstart gesondert von uns informiert. Darüber hinaus arbeiten wir mit Hochdruck an der Fertigstellung unseres Programmhefts, das am 13. August erscheint.

weiterlesen

17.05.21: Perspektivplan des Landes Rheinland-Pfalz - Hoffnung auf Öffnungsperspektive für Juni oder Juli 2021

Liebe Teilnehmende, aufgrund der aktuellen Entwicklungen und damit verbundenen Lockerungsstufen des Perspektivplans RLP (s. auch auf dieser Homepage im Informationsbereich "Covid 19"), hoffen wir sehr, dass wir eine baldige Öffnungsperspektive für Juni oder Juli erhalten. Sobald wir hierzu konkrete Informationen haben, erfahren Sie dies hier und in unserer Rubrik "Aktuelles". Derzeit arbeiten wir an der Fertigstellung unseres neuen Programmhefts für das Herbstsemester, das am 13. August erscheint, ab diesem Tag buchbar ist und an den gewohnten Stellen ausgelegt wird. Ihr Team der vhs Koblenz

weiterlesen

23.04.21: Informationen zum Kursbetrieb

Teilnehmende, aufgrund der aktuellen Situation ist es uns nach wir vor nicht erlaubt, Präsenzkurse durchzuführen. Die Kursdaten des auf unserer Homepage aufgeführten Programms bzw. die Starttermine der einzelnen Kurse können aus organisatorischen Gründen erst auf das tatsächliche Start-Datum geändert werden, wenn bekannt ist, wann die Kurse tatsächlich beginnen dürfen. Erst dann können auch die dann gültigen Kursgebühren angeglichen und die angemeldeten TeilnehmerInnen ensprechend informiert werden. Schulabschlusskurse finden laut der Allgemeinverfügung der Stat Kobenz ab Do, den 29.04.21 wieder in Präsenz statt. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Ihr Team der vhs Koblenz

22:04:21. Präsenzkurse weiterhin - bis mind. 02.05. - ausgesetzt.


Wir informieren hier, sobald es seitens der Bundes- und Landesregierung neue Entscheidungen gibt, die unsere vhs betreffen.

16:04:21. Präsenzkurse weiterhin - bis mind. 25.04. - ausgesetzt.


Wir informieren hier, sobald es seitens der Bundes- und Landesregierung neue Entscheidungen gibt, die unsere vhs betreffen.

Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv.


nach oben

vhs Koblenz

Hoevelstr.6
56073 Koblenz

Telefon & Fax

Tel.: 0261 129-3702/-3711/-3730/-3740 Fax: 0261 129-3710

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG