Aktuelle Nachrichten

Außergewöhnliche Verdienste - Thomas Braun wird vom Landesverband der Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz e. V. geehrt

Im Rahmen eines Festaktes zum Jubiläum „70 Jahre Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.“, der am 20. November 2018 im Landesmuseum im Mainz stattfand, wurden stellvertretend für rund 10.000 vhs-Kurseleitende in Rheinland-Pfalz elf Kursleitende geehrt, die sich als besonders engagierte, kreative oder langjährige Kursleitende für ihre Volkshochschulen verdient gemacht haben. Unser Dozent Thomas Braun, der seit 1994 im Fachbereich Berufliche Bildung/EDV an der vhs Koblenz aktiv ist, wurde mit dem Sonderpreis für außergewöhnliche Verdienste ausgezeichnet. Unser Landtagspräsident und Vorsitzender des Landesverbandes Hendrik Hering fasste diese besonderen Verdienste in einer Laudatio zusammen.

Thomas Braun hat über viele Jahre hinweg mit herausragendem Engagement, einer Menge Herzblut und vor allem großem Idealismus insbesondere den EDV-Bereich geprägt. Er hat immer wieder großartige Ideen und Konzepte eingebracht. Sein besonderes Engagement galt und gilt der Erfolgs-Sparte "Computerkurse für aktive Senioren", die er als sein „Spezialgebiet“ über Jahre mit einem umfang-reichen Angebot an Kursen zu allgemeiner EDV und Smartphone/Tablet/iPhone diverser Schwierigkeitsstufen aufgebaut hat. Er engagiert sich immer wieder in verschiedenen Sonderprojekten, zuletzt und aktuell bei der Implementierung der vhs.cloud. Er steht seinen Teilnehmenden, aber auch Kursleitenden anderer Fachbereiche mit Rat und Tat zur Seite und ist hochengagiert in der Nachwuchsförderung, um neue Kursleitende für die vhs-Arbeit zu begeistern.

Wir freuen uns, sind stolz und sagen DANKE!!!

Jubiläum - Der 50. Kochkurs bei Frau Runzheimer

Gemeinsam mit unserer Dozentin Frau Runzheimer freuen wir uns über den 50. Besuch eines Kochkurses unserer beiden Teilnehmerinnen Frau Bianka Voges und Gisela Mayer-Säckl. Toll, dass Sie uns so lange die Treue gehalten haben!

Workshop: "Mir fehlen die Worte" im Fachbereich "Sprachen"

Am Freitag, 26.10.2018 fand in Zusammenarbeit mit dem Klett Verlag im Fachbereich "Sprachen" ein Workshop zum Thema "Mir fehlen die Worte" im Bereich der Wortschatzarbeit statt. Die Referentin, Frau Dr. Susanne Schauf, ging in ihrem Vortrag auf folgende zentrale Fragen ein:

1. Wie arbeitet das mentale Lexikon?

2. Welche Aufgabentypen und Übungen eignen sich für den Wortschatzerwerb?

3. Welche Strategien und Methoden tragen dazu bei, den erworbenen Wortschatz langfristig verfügbar und abrufbar zu machen?

Die Workshopteilnehmer hatten die Möglichkeit, Fragen an die Referentin zu stellen sowie das Erlernte anhand von praktischen Übungen  zu festigen. Während der gesamten Veranstaltung war auch Frau Maria Bauhaus, Fachberaterin des Klett Verlags,  mit einer Lehrwerkausstellung vor Ort und hat ebenfalls den interessierten Dozentinnen und Dozenten Rede und Antwort gestanden.

Die Organisatoren und Teilnehmer des Workshops waren sich am Ende einig, dass es eine lohnenswerte Veranstaltung war, die gerne wiederholt werden darf.

Hmm, lecker...

Auch unsere Dozentin Frau Brigitte Runzheimer möchte uns den Sommer kulinarisch verschönern! Der SWR 4 hat den vhs-Kochkurs "Aufläufe – Gratins & Soufflés" begleitet. Hier gibt es den Bericht zum Nachhören: https://swrmediathek.de/player.htm?show=08bd58d0-8371-11e8-9c74-005056a12b4c

und natürlich auch die Gerichte zum Nachkochen: https://www.swr.de/swr4/rp/ratgeber/swr4kocht/rezepte-auflaeufe-herzhaft-suess-und-immer-bunt/-/id=18450574/did=21941518/nid=18450574/17txrm8/index.html

Lassen Sie es sich schmecken!

Mit der vhs lecker durch den Sommer

Auch in der Sommerpause sorgt die vhs für das leibliche Wohl! Der SWR 4 hat den vhs-Kochkurs "Sechs Sommersalate" unserer Dozentin Elsa Holland besucht und begleitet: https://swrmediathek.de/tvshow.htm?show=1bdde170-dac6-11df-950c-0026b975f2e6

Auch die Rezepte dieses leckeren und gelungenen Abends möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten: https://www.swr.de/swr4/rp/ratgeber/swr4kocht/rezepte-leichte-salate-fuer-den-sommer/-/id=18450574/did=21810104/nid=18450574/unipbi/index.html

Das Team der vhs Koblenz wünscht Ihnen eine schöne Sommerzeit und guten Appetit!

Eröffnung der vhs-Lounge zum Frühjahrsemester 2018

Lehr- und Lernräume im Wandel / Der neue vhs-Raum U7 (vhs-Lounge)

Der Wechsel der Perspektive vom Lehrenden hin zum Lernenden bildet sich in den Räumlichkeiten der Volkshochschule bisher nur wenig ab. Wir haben es uns daher zur Aufgabe gemacht, Räume neu zu denken und dazu einen unserer normalen Kursräume in eine vhs-Lounge mit Wohlfühlcharakter umgestaltet. Didaktische Konzepte sollten idealerweise nicht an die Raumorganisation angepasst werden müssen, sondern die Raumorganisation an die didaktischen Konzepte und Erfordernisse. Diese hat große Auswirkungen darauf, welche Unterrichtsszenarien unter Berücksichtigung der Sozialformen im Kurs umgesetzt werden können und tragen somit nicht unwesentlich zum gelingenden Lernen bei.

Dank der beratenden Unterstützung durch unsere Kursleiterin, Frau Heike Scherer-Schneider, (Dipl.-Designerin (FH), Innenarchitektin) und der finanziellen Unterstützung der Freunde der Volkshochschule Koblenz konnte dieses Projekt zum Frühjahrsemester 2018 realisiert werden. Neben der farblichen Neugestaltung des Kursraumes U7 wurden Vitrinen, Schränke, Tische sowie Dekoelemente angeschafft. Technisch ausgestattet ist der Raum mit einem Laptop und Beamer. Die vhs-Lounge soll primär für Kurse mit einem hohen kommunikativen Anteil genutzt werden z. B. Weinverkostung und Whisky Tasting im Fachbereich Gesundheit sowie Kommunikations-, Konversationskurse oder auch Sprachcafés im Fachbereich Sprachen.

weiterlesen

Info-Nachmittag "Sprachen" und "Berufliche Bildung / EDV"

Am Montag, 05.02.2018 hat in der Zeit von 14:30-18:00 Uhr unser Info-Nachmittag "Sprachen" und "Berufliche Bildung / EDV" in den Räumen der Hoevelstr. 6, 56073 Koblenz stattgefunden. Dozentinnen und Dozenten der beiden Fachbereiche haben den Interessenten für Fragen zur Verfügung gestanden und geholfen, einen für sie geeigneten Kurs bzw. geeignetes Seminar zu finden. Darüberhinaus bestand die Möglichkeit, Online-Einstufungstests (Sprachen) sowie einen EDV Fitness-Check mit direkter Auswertung zu absolvieren. Im Fachbereich "Berufliche Bildung / EDV" gab es eine Präsentation zum Thema: „Allgemeine Kaufberatung: Smartphone, Laptop, iPhone, PC? Was ist für mich das richtige Gerät und was muss ich dafür ausgeben?"

vhs.motions - Rückenfit in den Tag starten

Sie haben sich vorgenommen, im neuen Jahr etwas für Ihre Gesundheit zu tun? Kleine Vorsätze, die sich realistisch umsetzen lassen – das ist das Rezept zum Gelingen!

Wer viel sitzt, sollte seinem Rücken unbedingt einen Ausgleich bieten! Mit gesunden 15 Minuten können Sie bereits rückenfit in den Tag starten. Das Angebot von vhs.motions macht es möglich, immer montags bis freitags 7:15-7:30 Uhr und 7:30-7:45 Uhr an einer Trainingseinheit teilzunehmen. Ob Sie bereits im Büro sind oder noch daheim, am PC oder mobil: Schalten Sie sich einfach dazu, wenn es für Sie passt! Und das Beste: Dieses Angebot ist völlig kostenfrei!

Wir danken den Volkshochschulen Böblingen-Sindelfingen, Nürtingen, Stuttgart und Kaiserslautern für diese wunderbare Initiative, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten.

Nur ein Klick zu Ihrem morgendlichen Rückenfit-Programm: http://sub.vhs-aktuell.de/vhsmotions/vhs-motions/

Viel Spaß!

weiterlesen

Smart Democracy

Zwischen Selbstoptimierung und Überwachung

Veranstaltung an Volkshochschulen beleuchtet Fragen von Selbst- und Fremdvermessung in der digitalisierten Gesellschaft

Veranstaltung am 25. Oktober 2017 an der vhs Landkreis Konstanz (Bodensee-Forum) – mit Übertragung in Volkshochschulen in allen Bundesländern auch der Volkshochschule Koblenz.

Smartphones, Fitnesstracker, Bonussysteme: wir dokumentieren unser Verhalten auf Schritt und Tritt. Wir wollen immer besser werden und das Maximum erreichen, dabei erzeugen und sammeln wir bereitwillig Daten aller Art über uns selbst und lassen sie auswerten. Was macht das mit uns? Bedeutet dies das Ende von Solidargemeinschaften? Welche Chancen liegen darin?

Prof. Dr. Petra Grimm, Professorin für Medienforschung und Kommunikationswissenschaft an der Hochschule der Medien (Stuttgart) und Leiterin des Instituts für Digitale Ethik (DIE) und Florian Schumacher, Self-Tracking-Pionier, Speaker und Berater von Unternehmen zu digitalen Gesundheitslösungen, beleuchten diese Fragen am 25. Oktober 2017 um 18:00 Uhr in der Veranstaltung „Der bewertete/bewertende Mensch“ aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. Moderator der Veranstaltung ist Prof. Dr. Jürgen Neuschwander, Professor für Informatik an der Hochschule Konstanz (HTWG).

Die Veranstaltung ist Teil von „Smart Democracy“, einer vierteiligen Vortragsreihe zu gesellschaftspolitischen Fragen der Digitalisierung, die der Deutsche Volkshochschul‐Verband (DVV) zwischen September und November 2017 gemeinsam mit Volkshochschulen aus dem gesamten Bundesgebiet anbietet. Die Volkshochschule Koblenz ist eine von mehr als 70 beteiligten Volkshochschulen.

Das Besondere: Die Referenten stehen an der Volkshochschule Konstanz auf der Bühne, an der Volkshochschule Koblenz können Interessierte jedoch die Diskussion über einen Livestream gemeinsam mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern mitverfolgen, auf einer Online-Plattform Fragen zum Thema stellen und so mit den Experten unmittelbar ins Gespräch kommen.

Das Besondere: Die Referenten stehen in Konstanz auf der Bühne, Interessierte aus dem ganzen Bundesgebiet können jedoch die Diskussion über einen Livestream von zuhause aus mitverfolgen, auf einer Online-Plattform Fragen zum Thema stellen und so mit den Experten unmittelbar ins Gespräch kommen. „Ein umfassendes Verständnis von Digitalisierung wird mehr und mehr zu einer Voraussetzung gesellschaftlicher Teilhabe. Volkshochschulen bringen Menschen zu aktuellen gesellschaftlichen Veränderungen ins Gespräch und unterstützen sie dabei, sich selbstständig und informiert in der digitalen Gesellschaft zurechtzufinden“, so die vhs Leiterin Nicole Kuprian „In unserer Veranstaltungsreihe greifen wir gesellschaftspolitisch brisante Themen auf und nutzen gleichzeitig die Potentiale digitaler Bildungsformate in der Praxis.“

Digitalisierung durchdringt unseren Alltag, prägt alle Lebensbereiche und verändert zunehmend die demokratischen Prozesse in unserer Gesellschaft. Mit der Veranstaltungsreihe laden die Volkshochschulen dazu ein, sich mit diesen Veränderungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu beschäftigen und dabei neue Bildungsformate auszuprobieren.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, Anmeldung ist erforderlich.

www.vhs-koblenz.de

Nächste Termine der Veranstaltungsreihe:

• „Der bewertete/bewertende Mensch - Zwischen Selbstoptimierung und Überwachung“ (25. Oktober 2017, 18.00 – 20.00 Uhr)

• „Hate Speech – Umgang mit Hasskommentaren im Netz" (7. November 2017, 18.00 – 20.00 Uhr)

• Weitere Informationen auf www.smart-democracy.de

Kulturnutzerstudie

Liebe Kulturinteressierte,

das Institut für Kulturwissenschaft der Universität in Koblenz beschäftigt sich derzeit mit Fragen

des Kulturangebotes, des Publikums und der Nutzung von Kultureinrichtungen im Raum

Koblenz. Ziel ist es, die aktuellen Interessen und Bedürfnisse der Bevölkerung bezüglich ihrer

kulturellen Aktivitäten sowie der Freizeitgestaltung besser kennenzulernen. Daraus sollen Impulse

für die Kulturpolitik und Kulturanbieter abgeleitet werden. Die Ergebnisse der Befragung

werden voraussichtlich im Frühjahr 2018 öffentlich vorgestellt und diskutiert.

Um Ihre Wünsche und Ihren Bedarf an ein spannendes und attraktives Kultur- und Freizeitangebot

zu erfahren, bitten wir Sie, den folgenden Fragebogen auszufüllen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird kaum länger als fünfzehn Minuten in Anspruch nehmen.

Die Teilnahme ist freiwillig und Ihre Angaben werden anonym und vertraulich behandelt.

Die Studie, Befragung und Auswertung, erfolgt in Kooperation mit der Stadt Koblenz / Kulturdezernat

/ Schulverwaltungs- und Kulturamt / Kommunale Statistikstelle sowie der Koblenzer

Kulturstiftung.

Bitte geben Sie den Bogen bei ihrem/r AnsprechpartnerIn oder im Institut für Kulturwissenschaft

der Universität Koblenz-Landau, Universitätsstr. 1, 56070 Koblenz ab.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

weiterlesen

Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv.


nach oben

vhs Koblenz

Hoevelstr.6
56073 Koblenz

Telefon & Fax

Tel.: 0261 129-3702/-3711/-3730/-3740 Fax: 0261 129-3710

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG