nächster Kurs


Der Kurs wurde abgesagt.

Dienstag, 17. Oktober 2017 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 3.0104
erster Termin Dienstag, 17.10.2017 18:00 Uhr
letzter Termin Dienstag, 12.12.2017 19:30 Uhr
Gebühr 65,60 EUR

Kurs weiterempfehlen


Die Krankenkassen verzeichnen seit 15 Jahren eine Zunahme stressbedingter Krankschreibungen. Stress ist allgegenwärtig und macht krank. Wollen auch Sie aus der Stressspirale aussteigen?
Dieser vielfach evaluierte Kurs vermittelt alltagstaugliche Stressbewältigungsmethoden und hilft Ihnen, einen positiven Umgang mit Stress zu finden. Grundlage dieses Kurses ist eine individuelle Stressanalyse. Auf dieser Basis werden kurzfristige und langfristige Stressbewältigungsstrategien sowie Entspannungstechniken (z. B. Progressive Muskelentspannung, Atemübungen aus dem Yoga) vorgestellt und geübt. Zudem wird die Methode der kurzfristigen Erleichterung trainiert sowie Problemlösetechniken, Einstellungsänderung und Zufriedenheitserlebnisse thematisiert. In einer angenehmen Gruppengröße wird individuell gearbeitet und es gibt Raum für den Austausch untereinander.
Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung und bringen warme Socken mit.

Bezuschussung unserer Kurse durch die Krankenkassen

Die Bezuschussung von Gesundheitskursen hat sich aufgrund von Änderungen in den Rahmenbedingungen der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) grundlegend verändert. Die meisten Krankenkassen bezuschussen nur noch Kurse, die durch die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) zertifiziert sind.
Das Zertifizierungsverfahren der ZPP sieht die Prüfung zahlreicher Kriterien vor. Erfüllt ein Kurs mindestens ein Kriterium nicht, so fällt er komplett aus der Bezuschussung. Das Prüfverfahren lässt keinerlei Ausnahmen zu. Dies betrifft auch Kurse, die vor der Änderung der Rahmenbedingungen langjährig bezuschusst wurden, nun aber nicht mehr den aktuellen Prüfkriterien des Leitfadens Prävention entsprechen und daher abgelehnt wurden.
Wir sind sehr daran interessiert, Ihnen als Teilnehmende eine Bezuschussung zu ermöglichen. Aufgrund des neuen Zertifizierungsverfahrens und der veränderten Rahmenbedingungen ist die Anzahl der bezuschussungsfähigen Kurse jedoch stark zurückgegangen.
Bei Fragen zur Bezuschussungspraxis wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Krankenkasse. Wir als vhs haben darauf leider nur bedingt Einfluss.

Bitte denken Sie bei Ihrer Kurswahl daran: Alle Kurse an der vhs erfüllen sehr hohe Qualitätsstandards und können trotzdem zu einem fairen Entgelt angeboten werden. Wichtiger als ein Zuschuss der Krankenkasse ist, dass der Kurs Ihre Gesundheit fördert!


nach oben
 

vhs Koblenz

Hoevelstr.6
56073 Koblenz

Telefon & Fax

Telefon: 0261/129-3702/-3711/-3730
Fax: 0261/129 3710

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG