Faszientraining - So bleibt das Bindegewebe in Form

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Nur noch wenige Plätze frei!

Samstag, 09. November 2019 09:30–12:30 Uhr

Kursnummer 3.0240
Dozent Jan Scholz
Datum Samstag, 09.11.2019 09:30–12:30 Uhr
Gebühr 24,30 EUR
Ort

vhs, Hoevelstr. 6
Hoevelstr. 6
56073 Koblenz
Raum 118 Raum 118

Raum 118

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Der menschliche Körper ist umhüllt von einem faserigen Netz aus Bindegewebe, den Faszien. Elastische Faszien sind mitentscheidend für das Wohlbefinden und die Fitness, da spröde, steife oder beschädigte Faszien Verspannungen, Verklebungen und damit Schmerzen verursachen können – oft durch Überbelastung oder Stubenhocken. Das Training des Bindegewebes mit Hilfe von Faszienrollen liegt im Trend.
Doch, worauf kommt es beim Faszientraining an? Was passiert da eigentlich mit dem Bindegewebe? Wie und wo wende ich die Faszienrolle an? In den vier Bereichen Dehnen, Federn, Beleben und Spüren erhalten Sie in diesem Workshop Anregungen für die Ergänzung Ihres bisherigen Bewegungsprogramms oder Ideen für ein eigenes Trainingskonzept zum Faszientraining.
Bitte mitbringen: Bequeme Sportkleidung, Getränk und wenn vorhanden Faszienrolle (z. B. Blackroll® o. ä.). Sollten Sie kein eigenes Trainingsgerät besitzen, melden Sie sich bitte direkt beim Dozenten Jan Scholz unter scholzjan@aol.com.

Bezuschussung unserer Kurse durch die Krankenkassen

Die Bezuschussung von Gesundheitskursen hat sich aufgrund von Änderungen in den Rahmenbedingungen der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) grundlegend verändert. Die meisten Krankenkassen bezuschussen nur noch Kurse, die durch die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) zertifiziert sind.
Das Zertifizierungsverfahren der ZPP sieht die Prüfung zahlreicher Kriterien vor. Erfüllt ein Kurs mindestens ein Kriterium nicht, so fällt er komplett aus der Bezuschussung. Das Prüfverfahren lässt keinerlei Ausnahmen zu. Dies betrifft auch Kurse, die vor der Änderung der Rahmenbedingungen langjährig bezuschusst wurden, nun aber nicht mehr den aktuellen Prüfkriterien des Leitfadens Prävention entsprechen und daher abgelehnt wurden.
Wir sind sehr daran interessiert, Ihnen als Teilnehmende eine Bezuschussung zu ermöglichen. Aufgrund des neuen Zertifizierungsverfahrens und der veränderten Rahmenbedingungen ist die Anzahl der bezuschussungsfähigen Kurse jedoch stark zurückgegangen.
Bei Fragen zur Bezuschussungspraxis wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Krankenkasse. Wir als vhs haben darauf leider nur bedingt Einfluss.

Bitte denken Sie bei Ihrer Kurswahl daran: Alle Kurse an der vhs erfüllen sehr hohe Qualitätsstandards und können trotzdem zu einem fairen Entgelt angeboten werden. Wichtiger als ein Zuschuss der Krankenkasse ist, dass der Kurs Ihre Gesundheit fördert!


nach oben

vhs Koblenz

Hoevelstr.6
56073 Koblenz

Telefon & Fax

Tel.: 0261 129-3702/-3711/-3730/-3740 Fax: 0261 129-3710

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG