Zum Verständnis der Ehe im Christentum: Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei den Katholiken, Orthodoxen und Protestanten

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 24. Oktober 2019 19:15–20:45 Uhr

Kursnummer 1.0110
Dozentin Natalia Volkert
Datum Donnerstag, 24.10.2019 19:15–20:45 Uhr
Gebühr 5,00 EUR
Ort

vhs, Hoevelstr. 6
Hoevelstr. 6
56073 Koblenz
Raum 114 Raum 114

Raum 114

Kurs weiterempfehlen


Das Christentum ist bereits über 2000 Jahre alt. Im Laufe der Zeit wurden immer wieder zahlreiche Zeichen und Symbole zum Ausdruck des christlichen Glaubens benutzt. So galt beispielsweise bereits bei den frühen Christen der Fisch als Erkennungszeichen. Die weiße Taube, die wir oft in den Kuppeln der Kirchen oder auf den Fresken und Mosaiken sehen – symbolisiert den heiligen Geist.
Für viele dürfte auch das Alpha und Omega bekannt sein, als Symbol für Christus aus der Offenbarung des Johannes „der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende“. Die meisten katholischen Kirchen wurden in Form eines länglichen Kreuzes gebaut, bei den orthodoxen Kirchen ist dagegen oft die Form eines quadratischen Kreuzes verbreitet, die an das Himmlisch Jerusalem erinnern soll.
Aber auch liturgische Gewänder, Farben, Blumen usw. haben meist ihre tiefe Bedeutung und geheime Symbolik. So symbolisiert die weiße Lilie die Reinheit und die Unschuld. Das Wasser steht für die Reinigung von den Sünden und den Neuanfang. Dies und vieles mehr soll in diesem Vortrag an zahlreichen Beispielen näher erläutert werden.

Natalia Volkert Hauptdozentin

Ich bin gerne Dozentin an der VHS Koblenz, da man hier mit ganz unterschiedlichen Menschen ins Gespräch kommen kann und ich mit ihnen meine Kenntnisse und...

nach oben

vhs Koblenz

Hoevelstr.6
56073 Koblenz

Telefon & Fax

Tel.: 0261 129-3702/-3711/-3730/-3740 Fax: 0261 129-3710

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG