100 Jahre Frauenwahlrecht Femmage an Hedwig Dohm zwischen Lesung und Kabarett

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Mittwoch, 13. März 2019 19:00–21:15 Uhr

Kursnummer 1.0201
Dozenten Nikola Müller
Isabel Rohner
Gerde Buurmann
Datum Mittwoch, 13.03.2019 19:00–21:15 Uhr
Gebühr 6,00 EUR
Ort

Stadtbibliothek Koblenz, Zentralplatz 1
Zentralplatz 1
56068 Koblenz
- Service Theke - - Service Theke -

- Service Theke -

Kurs weiterempfehlen


2019 feiern wir ein für unsere Demokratie zentrales Jubiläum: Seit 100 Jahren können Frauen in Deutschland wählen - und gewählt werden!
Generationen von Frauen haben dafür gekämpft. Eine der Pionierinnen und zugleich eine wunderbar witzige und innovative Autorin war Hedwig Dohm (1831-1919). Bereits 1873 forderte sie die völlige rechtliche, soziale und ökonomische Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Bis heute haben ihre Texte nichts von ihrer Frische und Aktualität verloren. Dohms Markenzeichen ist ihre Ironie. Mit bekannten Zeitgenossen von Friedrich Nitzsche bis Georg Groddeck liefert sie sich in ihren Texten wahre Wortgefechte - wie gemacht für die Bühne und für das "Dohm-Trio" Nikola Müller, Isabel Rohner und Gerd Buurmann. Spannend, informativ und dabei höchst unterhaltsam stellt das "Dohm-Trio" Hedwig Dohms Leben und Werk vor und geben Einblicke in die Geschichte der Frauenbewegung und in 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Die Landeszentrale für politische Bildung organisiert drei Veranstaltungen in Trier, Speyer und Koblenz zum 100-jährigen Frauenwahlrecht.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung, der Stadtbibliothek Koblenz, der Gleichstellungsstelle Koblenz, des Mittelrhein-Museums und der Volkshochschule Koblenz.

Anmeldung in der vhs erforderlich.


nach oben

vhs Koblenz

Hoevelstr.6
56073 Koblenz

Telefon & Fax

Tel.: 0261 129-3702/-3711/-3730/-3740 Fax: 0261 129-3710

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG