Medeas Heimat - Georgien in der Antike

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Mittwoch, 20. Februar 2019 19:30–21:00 Uhr

Kursnummer 1.0104b
Dozent Dr. Patrick Schollmeyer
Datum Mittwoch, 20.02.2019 19:30–21:00 Uhr
Gebühr 5,00 EUR
Ort

Eichendorff-Gymnasium, Friedrich-Ebert-Ring/Casino
Friedrich-Ebert-Ring 26
56068 Koblenz
Aula Aula

Aula

Kurs weiterempfehlen


Für die Griechen war Medeas Heimat, das goldreiche Georgien, keine unbekannte Region, auch wenn in ihrer geographischen Vorstellung der Kaukasus eine unüberwindliche Grenze der bewohnten Welt darstellte.
Zwei bedeutenden Mythen – die Bestrafung des Prometheus und der Raub des goldenen Vlieses – haben hier ihren Schauplatz.
Auch historisch gesehen gibt es eine Reihe von Anknüpfungspunkten mit der griechischen und später der römischen Welt.
Diesen Spuren ist der Vortrag gewidmet. Es soll dabei ein lebendiges Panorama der vielfältigen Kontakte gezeichnet werden, die die Archäologie der antiken Kaukasusregion in einem neuen Licht erscheinen lässt: Medeas Heimat als spezieller Erinnerungsort im europäisch-kulturellen Gedächtnis.

Nur Abendkasse!

Dr. Patrick Schollmeyer Hauptdozent


nach oben

vhs Koblenz

Hoevelstr.6
56073 Koblenz

Telefon & Fax

Tel.: 0261 129-3702/-3711/-3730/-3740 Fax: 0261 129-3710

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG